Schloss Twickel

Project : Schloss Twickel Delden

Schloss Twickel

Twickel wurde zum ersten Mal im Jahr 1347 erwähnt, als Herman van Twickelo das Haus Eysinck bei Delden kaufte. Aus diesem Haus entwickelte sich das spätere Schloss Twickel. Twickel wurde anschließend sukzessive von Mitgliedern der Familie Van Twickelo (14.-16. Jahrhundert), Van Raesfelt (16. und 17. Jahrhundert), Van Wassenaer Obdam (17.-18. Jahrhundert) und Van Heeckeren van Wassenaer (19. und 20. Jahrhundert) bewohnt. Die letzte Eigentümerin hat Twickel einer Stiftung vermacht, die die Besitztümer heute noch verwaltet. Bis zu ihrem Tod war die Baronin selbst Vorstandsvorsitzende.

 

E-Kerze Royal

Der schöne Kronleuchter über der Treppe bekam neue E-Kerzen.
Außerdem wurden die Kronleuchter im Salon, im Drostezimmer und in der Bibliothek restauriert.
Dafür wurde die E-Kerze Royal verwendet.
Die feuervergoldete Bronze einiger Kronleuchter wurde zunächst mit einer speziellen Flüssigkeit gereinigt.
Anschließend ersetzten wir die alte Baumwollverkabelung, was den Brandschutz für dieses schöne Schloss erheblich verbesserte.

  • Kronleuchter vor der Restaurierung
  • twickel kroonluchter Kronleuchter nach der Restaurierung
Warenkorb ansehen