Botschafterhaus

Project : Botschafterhaus Amsterdam

Das Gebäude wurde 1671-1672 für Paulus Godin, einen Kaufmann und Verwalter der Westindien-Kompanie, erbaut. 1926 bot der Präsident der niederländischen Handelsgesellschaft, Cornelis Johannes Karel van Aalst, der Stadt Amsterdam das Haus als Bürgermeisterresidenz an. Heute ist die erste Etage, das Hauptgeschoss, für Empfänge vorgesehen. Die zweite Etage ist als Versammlungsraum eingerichtet und die Dachgeschosse werden als Privatwohnung des Bürgermeisters genutzt.

Das Innere des Ballsaals und des Versammlungssaals (ehemals Speisesaal) in der Bürgermeisterwohnung ist aus historischer Sicht von internationaler Bedeutung.
Es wurde um 1870 renoviert, genau wie die anderen Säle.
Die Wandteppiche, das Ameublement, die Kronleuchter, die Wandleuchter und die Kerzenständer bilden einen wesentlichen Teil davon.

Wir haben die Kronleuchter, die Wandleuchter und die Kerzenständer im Ballsaal und im Versammlungsraum restauriert.
Dabei haben wir die Fassungen und Glühlampen entfernt und nach Überprüfung und Anpassung der Verkabelung die E-Kerze Royal wieder eingesetzt.
Die E-Kerze Royal ist mit der neuesten LED-Technik mit COB-LEDs (1,5 Watt) mit einem Farbindex von Ra95 ausgestattet.

  • Binnenkant Ambtswoning Amsterdam Restaurierung des Kronleuchters im Versammlungsraum
  • W3 E-Candle voorbeeld Das Ergebnis mit der E-Kerze Royal
  • Kroonluchter By W3 E-Candle Kronleuchter und Kerzenständer im Ballsaal
  • Wandleuchter nach Restaurierung
Warenkorb ansehen